EMC Captiva ISIS PixTools

EMC® Captiva® ISIS® PixTools® ist ein Software Development Kit (SDK), das Scan-, Anzeige- und Bildverarbeitungsmodule umfasst. PixTools eignet sich ideal für Entwickler, die Anwendungen zur Dokumenten­erfassung erstellen oder Imaging-Funktionen in vorhandene Anwendungen integrieren möchten. Dies alles erfolgt über die ISIS-Architektur – die von EMC Captiva entwickelte, als Branchenstandard anerkannte Schnittstelle zur Verbindung von Dokumentenscannern und Software-Anwendungen. Da PixTools auf ISIS basiert, können Entwickler sicher sein, dass ihre mit PixTools geschriebenen Anwendungen praktisch jeden modernen Scanner unterstützen.

PixTools-SDKs bieten ein flexibles Lizenzierungsmodell für OEMs und Unternehmen. EMC Captiva pflegt langfristige Beziehungen mit führenden Herstellern von Scannersystemen und nutzt Hunderte von Dokumenten­scannern in Entwicklungs-, Test- und Fehlerbehebungs­umgebungen. Dies versetzt die Imaging-Experten von EMC Captiva in die Lage, ihren Kunden unübertroffenen Support zu bieten.

Mit PixTools können erfahrene Programmierer in nur einer Woche eine funktionsfähige Dokumentenerfassungs­anwendung erstellen. Der Nutzen: eine schnellere Markteinführung, eine erhebliche Reduzierung der Kosten für Entwicklung, Tests und Support, die Maximierung des ROI und die Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit in einem immer härter umkämpften Marktsegment.

Zusammenfassung

EMC Captiva ISIS PixTools ist ein Toolkit zur Bildverarbeitung, mit dem Software-Entwickler in nur einer Woche fertige Imaging-Lösungen erstellen können. Dieses SDK erlaubt Anwendungen, ohne zusätzliche Software oder Hardware mit mehr als 400 Scannern zu kommunizieren. ISIS PixTools bietet folgende Funktionen:

  • Scannen zur Dokumentenerfassung
  • Vorgefertigte Steuerelemente zum Hinzufügen von Anmerkungen
  • Integrierte Bildverarbeitung
  • Barcode-Erkennung
  • Job-Trennung
  • Indexierung
  • Beispielcode für gängige Aufgaben
Prospekt als PDF Prospekt als PDF 30-Tage-Testversion 30-Tage-Testversion EMC Captiva ISIS PixTools

SCANNEN

PixTools/Scan ermöglicht Entwicklern die programmatische Steuerung des gesamten Scanvorgangs und jeder einzelnen Scannerfunktion. Zu den Merkmalen von PixTools/Scan gehören:

  • Unterstützung für über 400 Scanner: ISIS-Treiber ermöglichen die Kommunikation einer Anwendung mit über 400 Scannermodellen von mehr als 100 verschiedenen Herstellern. Über den PixTWAIN-Treiber werden auch TWAIN-Scanner unterstützt, die nicht ganz so hohe Geschwindigkeiten bieten.
  • Maximierte Scanner-Performance: PixTools/Scan ermöglicht die Ausführung aller wichtigen Scannerfunktionen mit Nenngeschwindigkeit oder schneller.
  • Schnittstellenunabhängig: ISIS-Treiber unterstützen SCSI-, USB-, Parallel-, FireWire- und viele anbieterspezifische Schnittstellen. Dank des ISIS-Standards ermöglicht PixTools/Scan das nahtlose Hinzufügen zusätzlicher Scanner zu Anwendungen ohne Neukompilierung.
  • Anpassbar an die Anforderungen des Unternehmens: PixTools/Scan bietet Zugriff auf eine umfassende Auswahl an verfügbaren Scannerfunktionen. Bilddaten können im Binärformat (schwarzweiß), in Graustufen oder in 24-Bit-Farbe vorliegen. Automatischer Papiereinzug, Druck-/Indossierfunktion, Barcode-Erkennung, Seitentrennfunktionen und Filter sind ebenfalls verfügbar.
  • Optionale GUI: Jeder ISIS-Treiber bietet eine optionale grafische Benutzeroberfläche (GUI). Für ein einheitliches Erscheinungsbild kann eine Anwendung jede beliebige von einem ISIS-Treiber bereitgestellte GUI als Schnittstelle verfügbar machen.
  • Flexible und modulare Struktur: Mit PixTools/Scan lassen sich modulare "Bausteine" für bestimmte Imaging-Aufgaben auf elegante Weise verbinden. Diese modulare Struktur ermöglicht die Erstellung einzigartiger, an die Anforderungen des Unternehmens angepasster Imaging-Lösungen.
  • Plattformübergreifend und mehrsprachig: PixTools/ Scan ist für Windows XP, Vista, 7, 8 und Citrix verfügbar. Derzeit werden die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch und Spanisch unterstützt.

ANZEIGEN UND HINZUFÜGEN VON ANMERKUNGEN

Mit dem PixTools-SDK entwickelte Anwendungen ermöglichen die effiziente Verwaltung Hunderter Dokumente und die Nutzung der folgenden Funktionen:

  • Anmerkungen in Dokumentabbildungen: Die Bildoptimierungsfunktion in PixTools/ View unterstützt eine Vielzahl von Anmerkungsfunktionen, darunter: Mehrfarbige Hervorhebungen, Zeichnen von Freihandlinien, Zeichnen von Vielecken und Redigieren (undurchsichtige Überlagerungen).
  • HTTP-/FTP-Unterstützung: PixTools/View ist webfähig und ermöglicht Anwendern das Anzeigen von Bilddateien im Internet, als würden sich diese auf der lokalen Festplatte befinden.
  • Farbe, Graustufen und Binärformat: PixTools/View unterstützt Bilder in 24-Bit-Farbe, Graustufen und Schwarzweiß (Binärformat). Die Farbunterstützung umfasst die Palettenkonvertierung und Dithering (Farbmischung) zur Anzeige von 24-Bit-Bildern auf 8-Bit-Displays und/oder die Konvertierung in Graustufen-/Binärdaten.
  • Bildverarbeitung und -bereinigung: PixTools/View unterstützt die Komprimierung und Dekomprimierung von Bildern, den Komprimierungsstandard JPEG2000 für 8-Bit-Graustufenbilder, LZW-Komprimierung, das Zuschneiden nach frei wählbaren Rechtecken, Skalierung, Drehung und die Verwaltung von Bilddateien.
  • Zwischenspeichern und Aufruf beim Systemstart: Mit PixTools/View verarbeitete Seitenbilder werden automatisch zwischengespeichert und beim Systemstart in den Arbeitsspeicher geladen. Das maximiert die Performance und minimiert die Speicheranforderungen.
  • Erweiterte Unterstützung für weboptimierte PDF-Bild- und Textdateien: Die Verarbeitung von PDF-Dokumenten in PixTools/View wurde für die Anwender optimiert, die diese Art von Dateien anzeigen und herunterladen.

BILDVERARBEITUNG

Mit dem PixTools-SDK erstellte Anwendungen können Bildverarbeitungsfunktionen zur Reduzierung der Dateigröße, zur Verbesserung der Bildklarheit sowie zur Verbesserung der Erkennung überarbeiteter Daten und der Extraktionsfunktionen nutzen. Dazu zählen:

  • Leistungsstarke Filter für Schwarzweiß- und Farbbilder: PixTools/IP bietet viele unterschiedliche Filter zur Optimierung gescannter Bilder. Diese Tools ermöglichen eine effizientere Verwaltung der verarbeiteten Bilder und kürzere Verarbeitungszeiten durch Bildoptimierungen.
  • Filter für Schwarzweißbilder: Geraderücken, Rahmenentfernung, Entfernung schwarzer Bereiche, Zuschneiden von Rändern, Entfernung von Rasterpunkten, Flecken, Linien und Stanzlöchern, Glätten uvm.
  • Filter für Farbbilder: Geraderücken, Farbtrennung, Farberkennung, Farben automatisch zuschneiden, Farben drehen, gleichmäßige Vergrößerung/Verkleinerung von Farbbildern uvm.
  • Optimiert für schnelle Analysen und Bildänderungen: Durch Hinzufügen von Bildoptimierung und Barcode-Erkennung für Binärbilder zu Anwendungen erzielen Sie Echtzeitverarbeitungsgeschwindigkeiten von bis zu 400 Seiten pro Minute.
  • Umfassende Dokumentation, umfassender Online-Support: Im Lieferumfang von PixTools/IP sind eine umfassende Dokumentation, eine Onlinehilfe, zahlreiche Codebeispiele in C, C++, Visual Basic und Visual Studio .NET und die volle Unterstützung der bewährten Entwickler-Support-Abteilung der EMC Corporation enthalten.
  • Einfache Integration: Die Toolkit-Komponenten nutzen ISIS-Treiber, die dank der ISIS-Pipe-Methodologie eine Verbindung der Imaging-Komponenten mit minimalem Programmieraufwand ermöglichen.
  • Einfache Konfiguration: Jeder Filter in PixTools/IP lässt sich wahlweise über Konfigurationsdialogfelder oder über eine API implementieren, die vollständige programmatische Steuerung bietet. Entwickler können frei wählen, wie die Funktionen für die Anwender angezeigt werden.

BARCODE-ERKENNUNG

PixTools/IP umfasst außerdem zusätzliche Datenerkennungsfunktionen. Diese Funktionen ermöglichen eine schnellere und genauere Erfassung von Codes im Zusammenhang mit der Erfassung, Vorbereitung und Verarbeitung von Dokumenten. Dazu zählen:

  • Erkennung von 1D- und 2D-Barcodes: PixTools/IP bietet Barcode-Erkennungsfunktionen mit Unterstützung für Code 39, Codabar, UPC-A, UPC-E, PDF 417 (2D) und viele andere Barcodes.
  • Unterstützung weiterer Erkennungsfilter: PixTools/IP unterstützt die Patchcode-Erkennung (Patchcode II, III und T), die Erkennung leerer Seiten und die Erkennung von Farben.

ISIS

ISIS (Image and Scanner Interface Specification) ist die als Branchen­standard anerkannte Schnittstelle zwischen Scannern und Software in Unternehmen. Mit ISIS können Scanner mit Nenngeschwindigkeit oder schneller arbeiten. Es handelt sich um die einzige Imaging-Lösung, mit der Anwender das Performance- Potenzial ihrer Scanner und anderer Bildverarbeitungssysteme tatsächlich ausschöpfen können. ISIS-Treiber sind für mehr als 400 Scanner für Dokumente, Bücher, Scheck- und Großformate von mehr als 50 Herstellern weltweit verfügbar.


Versionen & Preise

EMC Captiva ISIS PixTools Preis in €
(ohne MwSt.)
Preis in €
(mit MwSt.)
.NET Toolkit 8.5
Scannen, Anzeige, Bildverarbeitung, Barcode-Erkennung
3.265,00 3.885,35
Scan Toolkit 8.5 für C/C++
Nur scannen
2.990,00 3.558,10
View Toolkit 8.5 für C/C++
Nur Anzeige
2.990,00 3.558,10
Image Processing Toolkit 8.5 für C/C++
Bildverarbeitung und Barcode-Erkennung
2.990,00 3.558,10
Runtime-Lizenzen auf Anfrage

Evaluation Version 30-Tage-Testversion

Wir bieten eine zeitlich begrenzte, voll funktionsfähige Testversion von EMC Captiva ISIS PixTools an. Diese 30-Tage-Version beinhaltet PixTools .NET sowie PixTools Scan/View/IP für C/C++. Die Testversion ermöglicht es Entwicklern, alle Funktionen des Produkts umfassend zu testen. Um eine Testversion zu erhalten, senden Sie uns bitte eine Anforderung mit Ihren Daten oder füllen Sie unser Kontaktformular aus.


Übersicht Software-Entwicklung