TRENDline GmbH

Fallstudie: Erfassung von Verkehrszählungen bei TRENDline

Die TRENDline GmbH & Co. KG aus Essen erbringt bundesweit Dienstleistungen in den Bereichen Markt- und Verkehrsforschung, Consulting und Projektmanagement. Für Zählungen und Befragungen von Reisenden im öffentlichen Personenverkehr setzt TRENDline über 300 InterviewerInnen ein. 15 interne Mitarbeiter planen und realisieren die jeweiligen Befragungen.

Seit Mitte 2005 setzt TRENDline für verschiedene Verkehrserhebungen FormPro ein und hat bis dato über 350.000 Formularseiten mit diesem System problemlos verarbeitet. Hierbei waren neben standardisierten Ankreuzfeldern überwiegend Klarschrifteinträge zu erfassen. Durch das Ausfüllen der Erhebungsunterlagen in fahrenden Bussen und Zügen waren die Eintragungen nicht immer optimal für ein Scannersystem lesbar. Aufgrund der Arbeitsweise der Software und der durchgeführten Anpassungen konnte aber stets ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielt werden.

Das bei TRENDline eingesetzte System besteht aus einem Scanner-Arbeitsplatz mit einem Canon DR-3080CII Dokumentenscanner sowie drei Clients zur Nachbearbeitung.