Arbeiten mit FormPro

Bevor mit der Formularauswertung begonnen werden kann, muss zunächst ein leeres Formular eingescannt und in Lesebereiche unterteilt werden. Jedem dieser Bereiche werden ein Typ (Maschinenschrift, Handschrift, Ankreuzung oder Strichcode) sowie ein Datenbankfeld bzw. eine Textdateispalte zugeordnet.

Einscannen des Leerformulars

Die Formularverarbeitung selbst erfolgt in mehreren Schritten. Im ersten Schritt wird das eingescannte Formular ausgerichtet und in Deckung mit dem Leerformular gebracht. Dies ist vor allem bei Verwendung eines Scanners mit automatischem Seiteneinzug notwendig, da die Seiten beim Einziehen oft geringfügig verkanten. Zur Ausrichtung verwendet FormPro Bildinformationen, die es aus dem Leerformular gewinnt.

Im zweiten Verarbeitungsschritt werden vorgedruckte Informationen entfernt, um bei der Auswertung der Lesebereiche nicht im Wege zu stehen. Diese Filterung erfolgt entweder über einen Bildabgleich oder durch Verwendung einer Blindfarbe direkt beim Scannen. In der abschließenden Phase der Verarbeitung werden die Formulardaten mit Hilfe der integrierten OCR- und ICR-Engines ausgewertet.

Auswertung der Formulardaten

Natürlich kann FormPro auch mehrseitige Formulare verarbeiten, wie sie zum Beispiel bei Umfragen oft zum Einsatz kommen. In diesem Fall werden die einzelnen Seiten fortlaufend eingesannt und automatisch zu kompletten Datensätzen zusammengesetzt. Bei beidseitig bedruckten Formularen kann hierbei ein Duplex-Scanner verwendet werden. Falsch herum liegende oder durcheinander geratene Seiten werden dabei automatisch in die richtige Reihenfolge gebracht.

In manchen Anwendungsfällen müssen verschiedene Formulartypen gemischt in einem Stapel verarbeitet werden, weil es zuviel Aufwand bedeuten würde, sie vor dem Scannen zu sortieren und getrennt zu verarbeiten. In solchen Fällen kann FormPro die Formulare anhand bestimmter Merkmale wie zum Beispiel Überschriften oder Strichcodes automatisch unterscheiden. Nach der Identifizierung wird die Verarbeitung ganz normal fortgesetzt. Die einzelnen Formulartypen können dabei natürlich auch mit verschiedenen Datenbanken verknüpft werden.

Beim Export der erfassten Formulardaten unterstützt FormPro alle ODBC-kompatiblen Datenbanken. Alternativ können auch Textdateien oder XML-Dateien erzeugt werden.



FormPro 3.0 mieten
ab 99 € pro Monat
FormPro 3.0
Update: 1.184,05 €
FormPro 3.0
Vollversion: 3.564,05 €


Zum Warenkorb  zum Warenkorb    Versandkosten    Übersicht Formularverarbeitung