OmniPage Capture SDK 20 – Programmierschnittstellen

OmniPage Capture SDK Das OmniPage Capture SDK (Software Development Kit) bietet Software-Entwicklern verschiedene Programmierschnittstellen und eine große Fülle an Samples. Die Auswahl der richtigen Schnittstelle und der Einstieg in die Programmierung sind allerdings für den Einsteiger aufgrund der schieren Menge an Modulen und Funktionen nicht immer offensichtlich. Wir haben daher diesen Leitfaden und ein paar eigene, einfache Beispiele zusammengestellt, die Ihnen den Einstieg erleichtern sollen.

Alle drei Programmierschnittstellen des SDK decken nahezu dieselbe Funktionalität ab und liefern dieselbe OCR-Qualität. Sie verfolgen aber unterschiedliche Konzepte und wurden teilweise für mehrere Programmiersprachen implementiert. Abhängig davon, welche Programmiersprache Sie verwenden und ob Sie die Visual Controls des SDK benötigen, können Sie die Auswahl der für Sie am besten geeigneten Schnittstelle sehr schnell eingrenzen.


RecAPI   C  C++ C#

Diese klassische, funktionsorientierte Schnittstelle steuert die Bildeingabe, Bildverarbeitung, Erkennung und Ausgabe. Sie gliedert sich in einen Kernel Level zur Verarbeitung von Einzelseiten und in einen Plus Level für mehrseitige Dokumente. Sie kann mit allen nativen Programmiersprachen verwendet werden, die Funktionen aus DLLs aufrufen können. In C# ist sie in Form von zwei großen statischen Klassen definiert.

Wann sollte man RecAPI verwenden?

Beispiele:


.NET Objects  C#

Diese moderne Klassenbibliothek bietet dieselbe Funktionalität wie die native RecAPI, ist aber die erste Wahl für C#-Programmierer.

Wann sollte man .NET Objects verwenden?

Beispiele:


IPRO  C++ C# VB.NET

Diese ActiveX-Schnittstelle bietet eine ältere Klassenbibliothek und ist der einzige Zugang zu den Steuerelementen (Visual Controls) der Professional Toolbox.

Wann sollte man IPRO verwenden?


OmniPage Capture SDK