OCR Console2018-11-02T08:55:11+00:00

OCR Console: Integration von Text­erkennung, Barcode-Erkennung und Scan-Funktionen in Ihre Anwendungen ohne Programmier­aufwand. Ideal für Server-Anwendungen, wieder­kehrende Verarbeitungs­abläufe und eingebettete Systeme.

OCR Console: Integration von Text- und Barcode-Erkennung in Ihre Anwendungen ohne Programmieraufwand.

Effiziente Konver­tierung unter­nehmens­kriti­scher Doku­mente

Bilddokumente und PDF-Dateien werden blitzschnell in editierbare digitale Formate überführt. Direkt vom Scanner oder aus Bilddateien. Speicherung  in verschiedenen Formaten: DOCX, PDF, XML u.v.m.  Bereit zum Bearbeiten, Teilen und Archivieren.

Stapelverarbeitung mit Dokumenten-Trennung

Im Stapel eingescannte, mehrseitige Dokumente werden nach fester Seitenzahl oder anhand von Barcodes oder Trenntexten in Einzel­dokumente unterteilt. Perfekt vorbereitet für die Ablage im Archiv.

Vollautomatisierte, integriebare Verarbeitung ohne Interaktion

Ergänzt bestehende Unter­nehmens­lösungen um OCR-Funktionen. Automatisches Aufrufen des parametrisierten Prozesses in Ihrem Dokumenten­erstellungs­prozess. Ideal für die unbeaufsichtigte Verarbeitung auf Servern und in Batch-Prozessen.

Funktionsweise

OCR Console ist ein Konsolenprogramm ohne eigene Oberfläche, stattdessen verwenden Sie die Textausgabe des Kommandozeilenfensters. Für die Einbindung der Anwendung in Ihren Workflow sind in vielen Fällen keine Änderungen an Ihrer Software nötig. Alle Funktionen sind ohne Programmierkenntnisse sofort nutzbar.

    • Öffnen des Kommandozeilenfensters (z.B mit Windows-Taste + R, dann „cmd“ eingeben und bestätigen).
    • Starten der Anwendung durch Aufrufen des Namens des Programms.
    • Durch das Anfügen von „/?“ hinter dem Programmnamen erhält man eine Liste möglicher Befehle.
    • Mit Hilfe dieser Liste kann man das Programm entsprechend verwenden.
    • Die Integration in Ihre Arbeitsabläufe geschieht Event-bezogen.
    • Viele Standardanwendungen bieten die Möglichkeit, zu einen bestimmten Zeitpunkt oder einem Ereignis eine Drittanwendung zu starten.
    • Nach dem Empfangen und Abspeichern einer Datei oder einem anderen Ereignis ihrer IT-Lösung können Sie die OCR-Console einbinden und das Dokument weiterverarbeiten lassen.
    • Sollte Ihre aktuelle Geschäftsanwendung das Einbinden von Drittsoftware noch nicht unterstützen, so gibt es zusätzliche, frei verfügbare Komponenten, die eine Ordnerüberwachung ermöglichen und OCR-Console bei Änderungen aufrufen können.
    • Zum Einrichten der Scanner-Anbindung ist ein einmaliger Aufruf des Programms mit dem Parameter /wizard nötig.
    • Ein kurzer Dialog lässt Sie alle benötigten Einstellungen vornehmen.
    • Von nun an ist der Scanner ohne weitere Konfiguration durch den Nutzer ansteuerbar.
Download & Lizensierung

OCR Console wird per Download ausgeliefert und installiert. Bevor es verwendet werden kann, muss das Programm einmalig freigeschaltet werden. Dazu ist eine Internet-Verbindung an dem freizuschaltenden oder einem anderen Arbeitsplatz erforderlich. Die mit dem Programm ausgelieferte und bei der Installation aktivierte Lizenzdatei bestimmt den Funktionsumfang.

Testversion

Wir bieten eine zeitlich begrenzte, voll funktionsfähige Testversion der OCR Console an. Die Testversion ermöglicht es Ihnen, alle Funktionen des Produkts 30 Tage umfassend zu testen.

Testversion anfordern

Anwendungsszenarien

Ist-Zustand:

  • Ihr Webportal gestattet bislang nur den Upload von echten Dokumenten zur Weiterverarbeitung.

Problem:

  • Der Nutzer möchte gescannte oder mit dem Smartphone fotografierte Dokumente hochladen.

Lösung:

  • Ihr Web-Service erkennt, dass es sich um ein Bild handelt und ruft die OCR Console zur Konvertierung der übermittelten Datei in ein durchsuchbares PDF-Dokument auf.
  • Nach der Konvertierung fährt Ihre Web-Anwendung so fort, als hätte der Nutzer eine PDF-Datei hochgeladen.

ocrcon "C:\inetpub\wwwroot\uploads\image.jpg" "C:\inetpub\wwwroot\uploads\image.pdf"

Ist-Zustand:

  • Ihre Anwendung zeigt Bilddateien an, die wichtige Informationen für den Nutzer enthalten.

Problem:

  • Der Nutzer möchte Werte wie Datum, Rechnungsbetrag, Kundennummer, oder andere wichtige Zeichenketten nicht abtippen müssen.

Lösung:

  • Ihre Anwendung verwendet die Maus-Koordinaten, um den Erkennungsbereich für die OCR Console festzulegen.
  • Nach der Auswertung öffnet ihr Programm die erzeugte Text-Datei und kopiert den Inhalt in die Zwischenablage oder in ein zugehöriges Textfeld.

ocrcon "C:\Image\Invoice.jpg" C:\Temp\Invoice.txt /zone 200,1000,800,1200

Ist-Zustand:

  • Viele mehrseitige Dokumente sollen zur Weiterverarbeitung oder Archivierung eingescannt werden.
  • Nicht zusammengehörige Dokumente befinden sich in einem Stapel.

Problem:

  • Damit die Dokumente in separaten Dateien abgelegt werden, müssen sie manuell getrennt und nacheinander dem Scanner zugeführt werden.

Lösung:

  • Der Nutzer legt den gesamten Stapel in den Scanner und ruft eine vorher erstellte Batch-Datei auf, die die korrekte Trennung steuert.
  • Ist die Anzahl der Seiten für alle Dokumente gleich, so genügt die Angabe einer Seitenanzahl, nach der ein neues Dokument beginnen soll.

ocrcon /scan C:\Archive\*.pdf /count 8

  • Bei inhomogenen Dokumenten legen Sie zwischen die Dokumente ein wiederverwendbares Trennblatt mit einen Barcode oder einem eindeutigen Stichwort.

ocrcon /scan C:\Archive\*.pdf /separator "TrennSeite"

Ist-Zustand:

  • Ihr System verarbeitet Dokumente, auf deren Benennung Sie keinen Einfluss haben.

Problem:

  • Die Zuordnung innerhalb Ihres Systems ist kompliziert, da die Dokumente nicht inhaltlich durchsuchbar sind und der Dateiname auch keine relevanten Meta-Informationen enthält.

Lösung:

  • Umbenennen einer Bilddatei nach einem Barcode-Wert oder dem Textinhalt in einem bestimmten Bereich.
  • Wenn Ein- und Ausgabeformat identisch sind, wird Ihre Datei nicht inhaltlich verändert, sondern nur umbenannt.

ocrcon C:\Inbox\confidential.jpg C:\Archive\*.jpg /rename /barcode only
ocrcon C:\Inbox\confidential.jpg C:\Archive\*.jpg /rename /zone 200,1000,800,1200

Daten & Fakten

Scannen:

  • Alle TWAIN-kompatiblen Scanner
  • Automatischer Dokumenteneinzug (ADF)
  • Duplex-Unterstützung
  • Sämtliche Farbtiefen (SW/Graustufen/Farbe)

Eingabeformate:

  • JPEG
  • PNG
  • TIFF
  • BMP
  • GIF
  • JBIG
  • XPS
  • PDF

Bildausgabeformate:

  • JPEG
  • PNG
  • TIFF
  • BMP
  • GIF
  • JBIG

Textausgabe:

  • CSV
  • RTF (Rich Text Format)
  • TXT
  • DOC/DOCX (Word)
  • XLS/XLSX (Excel)
  • XML
  • XPS (XML Paper Specification)
  • PDF (inkl. PDF-A 1-3)

XPS- und PDF-Ausgabe sind nicht in allen Versionen enthalten.

1D-Barcodes:

  • EAN 8/13
  • UPC-A, UPC-E
  • ITF
  • Code39 (Default, Extended und Start/Stop)
  • Code128
  • UCC Code 128
  • Codabar
  • Postnet
  • Airline 2 of 5
  • Code 2 of 5
  • Code 93
  • Patch Code
  • Planet Code – US postal code
  • Code 32
  • USPS 4-State Code
  • Denmark Post
  • Matrix 2 of 5
  • Code 11
  • Italian Postal 2 of 5 Code

2D-Barcodes:

  • PDF-417
  • Datamatrix
  • QR-Code
  • Aztec
  • Albanian
  • Bulgarian
  • Byelorussian
  • Catalan
  • Croatian
  • Czech
  • Danish
  • Dutch
  • English
  • Esperanto
  • Estonian
  • Finnish
  • French
  • Galician
  • German
  • Greek
  • Hungarian
  • Icelandic
  • Italian
  • Latvian
  • Lithuanian
  • Macedonian
  • Maltese
  • Moldavian
  • Norwegian
  • Polish
  • Portuguese
  • Romanian
  • Russian
  • Serbian
  • Serbian(Latin)
  • Slovak
  • Slovenian
  • Spanish
  • Swedish
  • Turkish
  • Ukrainian

Unterstützte Betriebssysteme:

  • Windows 10 / 8 / 7 / Vista, XP (mit SP2)
  • Windows Server 2016 / 2012 / 2008 / 2003

Hardware-Anforderungen:

  • Pentium 4 oder höherer Prozessor mit mindestens 1 GHz
  • 512 MB Hauptspeicher
  • 250 MB Festplattenspeicher

Unsere Kunden

Sind auch Sie bereit, die bestmögliche OCR-Qualität mühelos in Ihr Business einzubinden?
Wir helfen Ihnen gern!

Vertrieb kontaktieren

Lizensierungsoptionen

Die Version bestimmt den Funktionsumfang. Alle nachfolgenden Preise gelten für Desktop-Anwendungen mit max. 25.000 Seiten monatlich. Für den Erwerb einer Server-Version mit unbegrenzter Seitenzahl senden Sie uns bitte eine kurze Anfrage über unsere Kontaktseite.

Barcode

0
  • Import via:

    • Scannen
    • Bild­dateien + PDF
  • Text­erkenn­ung (OCR)
  • Barcode-Erkenn­ung
  • Export als:

    • editier­bare Text­datei (CSV, TXT, HTML, XML, DOC/X, RTF, XLS/X, etc.)
    • Bild­datei (JPG, BMP, PNG, TIFF, etc.)
  • Export als PDF, PDF/A, XPS

OCR

0
  • Import via:

    • Scannen
    • Bild­dateien + PDF
  • Text­erkenn­ung (OCR)
  • Barcode-Erkenn­ung
  • Export als:

    • editier­bare Text­datei (CSV, TXT, HTML, XML, DOC/X, RTF, XLS/X, etc.)
    • Bild­datei (JPG, BMP, PNG, TIFF, etc.)
  • Export als PDF, PDF/A, XPS

OCR + Barcode

0
  • Import via:

    • Scannen
    • Bild­dateien + PDF
  • Text­erkenn­ung (OCR)
  • Barcode-Erkenn­ung
  • Export als:

    • editier­bare Text­datei (CSV, TXT, HTML, XML, DOC/X, RTF, XLS/X, etc.)
    • Bild­datei (JPG, BMP, PNG, TIFF, etc.)
  • Export als PDF, PDF/A, XPS

OCR + PDF + XPS

0
  • Import via:

    • Scannen
    • Bild­dateien + PDF
  • Text­erkenn­ung (OCR)
  • Barcode-Erkenn­ung
  • Export als:

    • editier­bare Text­datei (CSV, TXT, HTML, XML, DOC/X, RTF, XLS/X, etc.)
    • Bild­datei (JPG, BMP, PNG, TIFF, etc.)
  • Export als PDF, PDF/A, XPS

OCR + PDF + Barcode

0
  • Import via:

    • Scannen
    • Bild­dateien + PDF
  • Text­erkenn­ung (OCR)
  • Barcode-Erkenn­ung
  • Export als:

    • editier­bare Text­datei (CSV, TXT, HTML, XML, DOC/X, RTF, XLS/X, etc.)
    • Bild­datei (JPG, BMP, PNG, TIFF, etc.)
  • Export als PDF, PDF/A, XPS