Formulator – FAQ2018-10-30T11:07:55+00:00

Formulator – FAQ

Hier finden Sie einige der am häufigsten gestellten Fragen zu unserer Software Formulator sowie ausführliche Antworten darauf.

Scannerprobleme beim Formulator 3.02018-10-09T16:09:01+00:00

Der Formulator 3.0 besitzt seit dem Build 133 einen alternativen TWAIN-Treiber. Um diesen Treiber zu aktivieren, starten Sie das Programm Scannereinrichtung im Formulator-Startmenü. Entfernen Sie dort alle installierten Scanner und beenden Sie mit OK. Starten Sie den Formulator. Im Menü Datei finden Sie nun den Menüpunkt Scanner wählen. Wählen Sie dort den TWAIN-Treiber Ihres Scanners aus. Wenn Sie nun ein Formular einscannen, wird stets das TWAIN-Fenster Ihres Scanners geöffnet. Bitte wählen Sie dort den Scanmodus (z.B. Schwarzweiß) und die Auflösung (z.B. 300 dpi).

Scannerprobleme bei der Arbeit mit HP-PrecisionScan2018-10-09T16:10:14+00:00

Schalten Sie im TWAIN-Fenster die Option Seitenbereiche erkennen aus.

Scannen im Querformat2018-10-09T16:11:35+00:00

Bitte führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Datei / Neu…Formularvorlage: keine
  2. Datei / Seite einrichten…Papierformat: Querformat
  3. Formular / Scannen…
Formulator 3.0 im Share-Modus starten2018-10-09T16:12:50+00:00

Falls ein Formular an mehreren Plätzen gleichzeitig ausgefüllt werden soll, erstellen Sie für dieses Formular bitte eine gesonderte Verknüpfung zum Formulator. An die Zeichenkette im Feld Ziel, das den Programmpfad der Formulator.exe enthält, hängen Sie, durch Leerzeichen getrennt, bitte folgende Parameter an:

/F   „Formulardatei“

„Formulardatei“ steht dabei für den vollständigen Pfad des Formulars.

Hinweis: Der Formulator Filler arbeitet immer im Share-Modus.

Einschränkungen der Demo-Version2018-10-09T16:13:38+00:00

Sie können maximal acht Zonen zum Ausfüllen anlegen. Auf jedem Ausdruck erscheint ein Hinweis auf die Demoversion.

Meldung Der Formulator wird bereits von der maximalen Anzahl User benutzt2018-10-09T16:14:35+00:00

Die Datei ~Licence.000 aus dem Programmverzeichnis des Formulators wurde gelöscht. Erstellen Sie mit dem Windows-Explorer eine leere Textdatei mit diesem Namen. Geben Sie ihr das Dateiattribut „schreibgeschützt“.
Hinweis: Seit dem Build 3.0.133 tritt dieses Problem nicht mehr auf, da die Datei ~Licence.000 beim Programmstart automatisch erzeugt wird, wenn sie fehlt.

Formulator lädt nur die erste Seite einer mehrseitigen TIFF-Datei2018-10-09T16:15:34+00:00

Sie müssen die Datei mit einem Bildbearbeitungsprogramm in mehrere einseitige TIFF-Dateien zerlegen.

Ein mehrseitiges Formular aus mehreren einseitigen Formularen erstellen2018-10-09T16:16:28+00:00

Nach dem Wechsel von der Version 2.5 zur Version 3.0 kann der Wunsch entstehen, mehrere einseitige Formulare zu einem mehrseitigen Formular zusammenzufassen. Dazu sind folgende Schritte notwendig:

  1. Alle einseitigen Formulare im Bearbeitungsmodus öffnen und über Formular / Bilddatei speichern… die Formularbilder speichern. Formulare geöffnet lassen.
  2. Ein neues mehrseitiges Formular ohne Formularvorlage anlegen.
  3. Auf die jeweilige Seite gehen und über Formular / Bilddatei öffnen… die dazugehörige Datei öffnen.
  4. Zur Übernahme der Zonen auf das jeweilige einseitige Formular gehen, alles markieren und kopieren. Dann auf das mehrseitige Formular wechseln, die betreffende Seite auswählen und die Zonen einfügen. Die Lage der Zonen nachjustieren.
Druckprobleme im Formulator 3.0 beim Druck von Schwarz-Weiß-Formularen2018-10-09T16:17:19+00:00

Falls beim Druck von Schwarz-Weiß-Formularen der Formularhintergrund nicht erscheint, obwohl Sie im Druckdialog für die Einstellung Drucken: den Eintrag Alles gewählt haben, aktivieren Sie bitte den alternativen Grafikdruck:

  1. Prüfen Sie unter Hilfe / Info über, dass die Versionsnummer des Formulator 3.00.141 oder höher ist.
  2. Falls Sie eine ältere Version haben, spielen Sie bitte den aktuellen Service Pack ein oder führen Sie eine Online-Aktualisierung durch.
  3. Öffnen Sie im Windows Explorer das Formulator-Verzeichnis (z.B. C:\Programme\Formulator) und doppelklicken Sie die Datei PrintTopDown.reg. Bestätigen Sie die Ausführung des Registry-Skripts, um die alternative Druckmethode zu aktivieren.

Hinweis: Sie können die Änderung auch manuell in der Registry vornehmen, indem Sie unter „HKLM/Software/OCR Systeme/Formulator“ den DWORD-Wert „PrintTopDown“ anlegen und ihm den Wert 1 geben.

Setup-Probleme mit dem Formulator 3.02018-10-09T16:18:09+00:00

Legen Sie das Programmverzeichnis auf Ihrer Festplatte manuell an und kopieren Sie den Pfad „Formulator“ von der CD in dieses Verzeichnis. Führen Sie im Zielverzeichnis die Setup.exe mit dem Parameter „/n“ aus, z.B. durch: Start / Ausführen: „C:\Programme\Formulator\Setup.exe“ /n

Scannerprobleme beim Formulator 2.52018-10-09T16:19:01+00:00

Am robustesten ist der „TWAIN: Basic Driver“. Um diesen zu verwenden, starten Sie bitte im Formulator-Startmenü das Programm Scannereinrichtung. In der Liste der Scannertreiber wählen Sie diesen Treiber aus und klicken Sie auf Installieren. Der Treiber erscheint nun in der Liste Installierte Scanner. Jetzt legen Sie ihn Als Standardscanner fest und klicken anschließend auf OK.
Beim Scannen erscheint das TWAIN-Fenster ihrer Scanner-Software. Dort müssen Sie einstellen, dass die Bilddatei nur zwei Farben enthalten soll: Schwarz und Weiß. Wie diese Einstellung heißt, hängt vom jeweiligen Hersteller ab. Sie könnte „Scanmodus“ oder „Farbtiefe“ heißen und die Werte z.B. „Schwarz-Weiß-Zeichnung“, „Strichzeichnung“ oder „Biton“. Ungeeignet wäre „Schwarz-Weiß-Bild“, denn damit ist meist ein Graustufenbild gemeint. Stellen Sie auch eine geeignete Auflösung, z.B. 300 dpi, ein.

Probleme beim Laden einer Bilddatei unter Formulator 2.52018-10-09T16:19:48+00:00

Das Programm unterstützt nur Bilddateien mit 2 Farben (Schwarz und Weiß). Weiterhin werden nur die folgenden Dateiformate und Komprimierungen unterstützt: Windows-Bitmap (BMP), Zsoft Paintbrush (PCX), TIFF (unkomprimiert, Packbits, Huffman-Komprimierung).