FormPro 3.0 - Formulare und Fragebögen schneller auswerten


FormPro 3.0 - Software zur Auswertung von Formularen, Fragebögen und strukturierten Dokumenten

Sie haben Fragen zu FormPro?
Wir sind telefonisch für Sie da im dt. Festnetz: 0341 58906-0

Die Vorteile von FormPro 3.0 im Überblick


Demo Download Kostenlose, voll funktionsfähige Demo herunterladen
Siehe Systemanforderungen, beschränkt auf 250 Seiten Verarbeitung


Zeit sparen und mühsame Tipparbeit automatisieren

FormPro ist eine Windows-Software zur automatischen Auswertung von ausgefüllten Formularen, Fragebögen und strukturierten Belegen aller Art. Daten, die sonst mühsam von Hand eingegeben werden müssen, können stattdessen mit FormPro eingescannt, automatisch ausgelesen und in einer CSV-Datei, Datenbank oder Excel-Tabelle gespeichert werden.

FormPro hilft Ihnen - und so geht's

Videoanleitung zum Einrichten eines Leerformulars in FormPro 3.0

Um ein Formular oder einen Fragebogen mit FormPro auswerten zu können, muss einmalig ein Leerformular eingescannt und eine zugehörige Formularschablone eingerichtet werden. Dabei markieren Sie die vorhandenen Formularfelder mit der Maus und definieren Auswertungs­zonen. Auf diese Weise teilen Sie FormPro mit, an welchen Stellen Daten ausgelesen werden sollen, und ob es sich dabei um handschriftliche oder gedruckte Einträge, Ankreuzungen oder Strichcodes handelt. Bei Bedarf können Sie auch weitere Zonenattribute definieren, wie zum Beispiel Wertebereiche, Textmuster und Abgleichlisten.


Direkt in FormPro scannen oder Ordner überwachen

Sobald die Formularschablone einmalig eingerichtet wurde, kann die Auswertung der ausgefüllten Fragebögen oder Formulare beginnen. Die Seiten werden dazu über einen handelsüblichen Dokumentenscanner eingescannt oder aus vorhandenen Bilddateien importiert. Alternativ ist auch die Überwachung eines Ordners möglich, in dem z.B. ein Multifunktionsgerät (MFP) die gescannten Seiten ablegt.

Videoanleitung zur Verarbeitung eines ausgefüllten Formulars mit FormPro 3.0

FormPro hilft bei der Nachkorrektur

Nachdem FormPro die Formularinhalte vollautomatisch ausgelesen hat, können Sie in einem zweiten Schritt die ausgewerteten Felder mit den zugehörigen Bildausschnitten vergleichen und unmittelbar manuell nachkorrigieren. Dazu stellt FormPro in speziellen Ansichten (Tabellen­ansicht und Bild­ansicht) die Werte und zugehörigen Bild­aus­schnitte der jeweiligen Formular­felder unmittelbar gegenüber. FormPro springt auf Wunsch direkt zu den Stellen, an denen keine Daten oder ungültige Werte erkannt wurden, voraus­gesetzt Sie haben entsprechende Prüf­kriterien in der Formular­schablone definiert. Mit wenigen Tastatur­anschlägen lassen sich somit die Einträge eines jeden Formular­feldes über viele Belege hinweg effizient prüfen und nachkorrigieren.

Daten exportieren und Bilder archivieren

Nach Abschluss der Korrektur­phase werden die so gewonnenen und geprüften Daten in die angegebene Excel-Datei, Datenbank oder Textdatei exportiert. Dabei können neben Anmerkungen und Zusatz­infor­mationen wie Benutzername, Datum, Uhrzeit auch die Bilder der gescannten Seiten archiviert werden.


Einsatzmöglichkeiten für FormPro

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Einsatzmöglichkeiten für FormPro finden sich überall dort, wo einmalig oder regelmäßig größere Mengen von ausgefüllten und gleich strukturierten Dokumenten bzw. Belegen ausgewertet werden müssen.
Dies ist in so vielfältigen Bereichen wie Meinungs- und Markt­forschung, Bildung und Hochschullehre, Qualitäts­sicherung, Verwaltung sowie im Gesundheits­wesen der Fall. FormPro wird außerdem auch bei Prozessen der demokratischen Selbst­organisation wie zum Beispiel Abstim­mungen oder Wahlen erfolgreich eingesetzt.

Typische Anwendungsbeispiele

Typische Beispiele sind Kunden- und Besucherumfragen oder Teilnehmerbefragungen zu Lehrveranstaltungen und Weiterbildungsseminaren mit Hilfe von Fragebögen. Da solche Befragungen fast ausschließlich Multiple-Choice-Fragen verwenden, die sich mit hoher Erkennungssicherheit und extrem schnell auswerten lassen, ergeben sich enorme Zeit­einsparungen bei der Erfassung. Das Gleiche gilt für die Auswertung von Prüfungen und Klausuren sowie für die Auszählung von Wahlscheinen und Stimmzetteln.
Weitere Beispiele für den Einsatz von FormPro sind Stundenzettel aus der Produktion, Ableseprotokolle mit handschriftlich erfassten Messwerten, Zählungen und Erhebungen aller Art oder medizinische Fragebögen.

Ein üblicher PC-Arbeitsplatz genügt

FormPro ermöglicht all dies ohne spezielle Hardware. Sie benötigen lediglich einen handelsüblichen Windows-PC sowie einen Scanner mit Dokumenteneinzug. Dies kann ein üblicher Dokumentenscanner für den Schreibtisch sein oder ein Multifunktionsgerät. Die Einarbeitung in FormPro ist für jeden Anwender mit PC-Grundkenntnissen in kurzer Zeit problemlos zu bewältigen.


Systemvoraussetzungen

Sie haben Fragen zu FormPro?
Wir sind telefonisch für Sie da
im dt. Festnetz: 0341 58906-0

Weitere Informationen

Neuheiten in FormPro 3.0
Wissenswertes für Anwender der Vorgängerversionen

Arbeiten mit FormPro
Beschreibung der Formulareinrichtung und Auswertung

Case Studies
Beispiele zum Einsatz von FormPro aus der Praxis

Referenzen
Eine Auswahl namhafter FormPro-Kunden